Posts Tagged ‘VT2017’

“ Ich bin es leid, darauf warten zu müssen, dass das Bundesverfassungsgericht unserer Bundesregierung aufzeigt, was sie in Sachen Gleichstellung zu tun hat.“

Dirk Behrendt

Dokumentation des Grußwortes von Dirk Behrendt, Berliner Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, für den 29. LSVD-Verbandstag „Mehr Rechtsstaat statt Rechtsruck“

Sehr geehrte Vorständinnen und Vorstände des Bundesverbandes des LSVD,
sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Landesverbände,
sehr geehrte Anwesende,

ich begrüße Sie herzlich in der Regenbogenstadt Berlin zu Ihrem 29. Verbandstag des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschland und bedanke mich für die Einladung!
Berlin trägt jetzt nicht nur deutlicher die Regenbogenfarben sondern auch politisch andere Farben als bei Ihrem letzten Treffen in Berlin vor zwei Jahren! Und das ist gut so.

Wir, die Koalition, haben uns viel vorgenommen für die nächsten Jahre, nicht nur auf Landes- sondern auch verstärkt auf Bundesebene. Als Bundesverband, der sich seit 1990 unermüdlich für die rechtliche und gesellschaftliche Gleichstellung von Lesben und Schwulen einsetzt, hoffe ich deswegen persönlich auf Ihre Unterstützung bei unseren Vorhaben. weiter…

Tags: ,

Blockaden brechen – Respekt wählen! Gemeinsam für Freiheit und gleiche Rechte

Sieben LSVD-Forderungen zur Bundestagswahl 2017

Foto: Caro Kadatz / LSVD

Eine freie Gesellschaft muss allen Menschen garantieren, jederzeit, an jedem Ort, ohne Angst und Anfeindung verschieden zu sein. Damit das auch für Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI) möglich wird, verabschiedete der LSVD auf seinem 29. Verbandstag unter dem Motto „Blockaden brechen – Respekt wählen! Gemeinsam für Freiheit und gleiche Rechte“ sieben Forderungen zur Bundestagswahl 2017. Sie werden den Parteien in Form von Wahlprüfsteinen zugehen. Die Antworten werden ausgewertet und veröffentlicht. weiter…

Tags: , , , , , , , , ,

Der neue LSVD-Bundesvorstand stellt sich vor

Turnusgemäß standen beim 29. Verbandstag auch die Wahlen zum Bundesvorstand an. Mit herzlichem Dank für ihr Engagement wurden Axel Blumenthal und Robert Hecklau aus dem Bundesvorstand verabschiedet. Aus beruflichen Gründen können sich beide nicht mehr in die Vorstandsarbeit einbringen.

Neu gewählt wurden Jenny Renner und Ulrike Schmauch. Jenny Renner vom LSVD Thüringen vertritt den LSVD bereits im ZDF-Fernsehrat. Ulrike Schmauch ist Professorin an der Frankfurt University of Applied Sciences. Sie ist im Fachbeirat des LSVD-Modellprojekts „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien – Erfordernisse und Potenziale in professioneller Begleitung“

Im Amt bestätigt wurden Axel Hochrein, Gabriela Lünsmann, Helmut Metzner, Inken Renner und Uta Schwenke. Weiterhin gehören Imke Duplitzer, Günter Dworek, Henny Engels, Benjamin Rottmann, Stefanie Schmidt und Sandro Wiggerich dem 13köpfigen Gremium an. Sie wurden 2016 für eine zweijährige Amtszeit gewählt.

 

Photo (v.l.):sitzend: Inken Renner, Ulrike Schmauch, Sandro Wiggerich, stehend: Jenny Renner, Benjamin Rottmann, Axel Hochrein, Stefanie Schmidt, Günter Dworek, Henny Engels, Imke Duplitzer, Gabriela Lünsmann, Helmut Metzner, Uta Schwenke (Foto: Caro Kadatz)

Weitere Artikel zum 29. LSVD-Verbandstag „Mehr Rechtsstaat statt Rechtsruck“

Tags:

Danke Axel!

Unser langjähriges LSVD-Bundesvorstandsmitglied Axel Blumenthal verabschiedet sich aus dem Vorstand. Wir sagen danke!

Weitere Artikel zum 29. LSVD-Verbandstag „Mehr Rechtsstaat statt Rechtsruck“

 

Tags:

„Die Angst darf nicht dazu führen, dass wir uns jetzt zurückziehen.“

Grußwort von Ulrike Lunacek (Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments und Präsidentin der LGBTI-Intergroup)  zum 29. LSVD-Verbandstag „Mehr Rechtstaat statt Rechtsruck“

 

 

Weitere Artikel zum 29. LSVD-Verbandstag „Mehr Rechtsstaat statt Rechtsruck“

Tags: , ,