Posts Tagged ‘Slowenien’

Eine Erfolgsgeschichte

Zehn Jahre Hirschfeld-Eddy-Stiftung

 

Stand der Hirschfeld-Eddy-Stiftung beim Stadtfest in Berlin - Foto: Caro KadatzWie die Zeit vergeht! Am 11. Juni 2007 fand im Berliner Roten Rathaus das vom LSVD organisierte Panel „Engagement für die Menschenrechte von LSBT stärken“ statt. In der Kooperationsveranstaltung mit ILGA und dem Forum Menschenrechte diskutierten Akteur*innen der Menschenrechtspolitik über Strategien zur Überwindung der strafrechtlichen Verfolgung von Homosexualität in über 80 Staaten. Anlässlich dieser Veranstaltung gab der LSVD die Gründung seiner Hirschfeld-Eddy-Stiftung bekannt. weiter…

Tags: , , , , , , ,

Es gibt Zeiten, in denen wir uns engagieren müssen, für das, was richtig ist. Und für die LGBT-Rechte zu kämpfen, ist das Richtige!“

IMG-20160730-WA0000Rede der slowenischen Botschafterin I. E. Marta Kos Marko zum Auftakt des Würzburger CSD

Als Festrednerin beim politischen Auftakt des Würzburger CSD sprach die slowenische Botschafterin I.E. Marta Kos Marko als Festrednerin. In ihrer Rede betont sie, dass es nicht nur um den Kampf der Rechte für eine gesellschaftliche Minderheit geht, sondern um die Einhaltung und Gewährung von Menschenrechten. Sie verwies darauf, wie wichtig auch hier das Zusammenwirken von Europa als Wertegemeinschaft ist. Hier die Dokumentation der eindrucksvollen Rede :

Warum ist es wichtiger denn je, sich für die LGBTI-Rechte einzusetzen und dafür zu kämpfen? Wie können wir und Sie dazu beitragen, das Verhalten gegenüber der LGBT-Gemeinschaft zu ändern?

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Christian Schuchardt,
lieber Würzburger und Freund Sloweniens Axel Hochrein,
sehr geehrte Damen und Herren,

es ist eine große Ehre für mich, heute Abend in dieser wunderbaren Gesellschaft zu sein und über das Thema, das in den letzten Jahren zu meinem Schwerpunkt geworden ist, zu sprechen. weiter…

Tags: ,

Ein Wagen für die Menschenrechte von LSBTI

(c) Hirschfeld-Eddy-StiftungHirschfeld-Eddy-Stiftung nahm zum ersten Mal am CSD Berlin teil

Mit einer klaren Wagen-Botschaft hat die Hirschfeld-Eddy-Stiftung am diesjährigen CSD in Berlin teilgenommen. In Kooperation mit der Rainbow Group und Unterstützung durch das Auswärtige Amt  stand auf Wagen Nr. 16 die klare Botschaft: „Wir haben etwas gegen Homo- und Transphobie. Die Menschenrechte!“ Prominente Gäste am und auf dem Wagen haben die Premiere begleitet.

weiter…

Tags: ,

Slowenische Botschafterin besucht Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

20150609_112038Freunde im Kampf gegen Homo- und Transphobie

Am 9. Juni besuchte die Botschafterin Sloweniens in Deutschland, I.E. Marta Kos Marko zusammen mit Mitarbeitenden ihrer Botschaft und Anton Bricmann, einem verdienten LSBTI-Aktivisten Sloweniens, das Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen im Berliner Tiergarten. Axel Hochrein von der Hirschfeld-Eddy-Stiftung berichtete bei dieser Gelegenheit von der über 123-jährigen Kriminalisierung von Homosexualität in Deutschland durch den Paragraphen 175, bzw. 151 in der DDR. weiter…

Tags: ,