Posts Tagged ‘Baden-Württemberg’

Verabschiedung von Lisa Green

Unendlichen Dank für jahreslanges ehrenamtliches Engagement und die LSVD-Vertretung bei NELFA

Dr. Lisa GreenIm März 2017 wird Lisa Green ihr Amt als Vertretung des LSVD beim Network of European LGBTIQ* Families Associations (NELFA) abgeben. Wir danken ihr sehr, sehr herzlich für ihre Energie, Power und Zeit in den vielen Jahre des ehrenamtlichen Engagements, für die rechtliche und gesellschaftliche Anerkennung von Regenbogenfamilien.

Sie schreibt: „Ich schaue auf acht spannende Jahr zurück inklusive der vier bisherigen internationalen Regenbogenfamilien-Konferenzen, bei der ich immer mehrere Workshops zum Thema Kinder stärken und/oder Trennung in Regenbogenfamilien gehalten habe“. Außerdem hat Lisa NELFA zu einer in Brüssel ansässigen NGO mitaufgebaut, Netzwerke mit vielen internationalen LGBT-Aktivistinnen geknüpft und den LSVD bei allen bisherigen Jahresversammlungen der NELFA vertreten. weiter…

Tags: ,

Neue Perspektiven auf das Regenbogenfamilienseminar 2016

Auf dem Regenbogenfamilienseminar des LSVD Baden-Württemberg nahm die Comic Zeichnerin Ka Schmitz Stift und Notizbuch in die Hand und präsentierte eine frische Dokumentation des Eröffnungsplenums und des Workshops „Queer Doing Gender“. Auch aus der Kinderbetreuung haben wir echte Kunstwerke erhalten.

Quellenangabe Fotos Galerie:
1.Reihe (von links nach rechts, Fotos 1-3) : Illustration: ka-comix.de
1./3. Reihe (von links nach rechts, Fotos 4 – 9): Milica Ivkowicz

Tags: ,

Kinder und Jugendliche aus Regenbogenfamilien gehen on-air

lsvd-ilse-jugend-radio-workshop-300x225Was bedeutet Familie? Was ist wichtig? Und kennen Sie den Begriff Regenbogenfamilie? Junge Teilnehmende des LSVD Regenbogenfamilienseminars stellen ihre Radiobeiträge vor.

Zum zweiten Mal konnte in Baden-Württemberg ein Wochenendseminar für Regenbogenfamilien des LSVD Baden-Württemberg stattfinden. Es gab nicht nur Vorträge, Workshops, Informationen und Gespräche rund um die vielfältigen Themen zu Coming out, Elternschaft, Familie und Beziehung für die Erwachsenen, sondern auch Workshops für die jüngeren Teilnehmenden. Beim Radio-Workshop „Vom Radiohören zum Radiomachen!“ haben Kinder und Jugendliche homosexueller Eltern Berichte über Regenbogenfamilien produziert und auch eine Umfrage in Stuttgart durchgeführt. In einer Talkshow sprechen sie von ihrem Alltag und blöden Fragen, die sie immer wieder beantworten müssen.

Hört einfach mal rein – Link zum Beitrag

weiter…

Tags: ,

Regenbogenfamilienseminar in Stuttgart

Unter dem Motto „Action for Acceptance“ fand  vom 30.09-02.10.2016 das 2. Regenbogenfamilienseminar des LSVD Baden-Württemberg in Stuttgart statt. Hier sind einige Impressionen von den Seminartagen

Tags: ,

Bergfest bei den bundesweiten CSD Paraden

Unsere LSVD Landesverbände@CSD2016

Hannover Pride 14.05.2016

Wupperpride 04.06.20016

weiter…

Tags: , , , , ,

Regenbogenfamilienseminar 2016

RGFS_1Vom 30.09.-02.10 in Stuttgart

Es ist soweit: Das Programm für das Regenbogenfamilien-Seminar des LSVD Baden-Württemberg im Herbst 2016 steht. Alle Regenbogenfamilien und solche, die es werden wollen sind herzlich eingeladen und können sich hier anmelden. Ein breites Programm erwartet uns, das in zahlreichen Workshops und Vorträgen u.a. Themen wie Kinderwunsch, Kinder und Paarbeziehung, Pflegeelternschaft und Trennung aufgreift. weiter…

Tags: ,

Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT)

Tausende von Luftballons mit Botschaften gegen Hass und Ausgrenzung machen am 17. Mai, am IDAHOT deutlich , dass Gewalt und Vorurteile gegenüber LSBTI keinen Platz in einer demokratischen und offenen Gesellschaft haben sollten. Die Landesverbände des LSVD haben zusammen mit vielen weiteren Unterstützer_innen auch 2016 wieder viele Aktionen zum IDAHOT veranstaltet und koordiniert.

Nationalen Aktionsplan gegen Homo- und Transphobie engagiert umsetzen – LSVD-Pressemeldung zum IDAHOT

Mit Luftballons für Vielfalt, gleiche Rechte und Respekt – Aktionen der LSVD-Landesverbände

 

Tags: , , , , , , , ,

Was war, was kommt im Ländle

Der LSVD-Landesverband Baden-Württemberg

LSVD Baden-Württemberg - Foto: Linda GruschkaUnser Landesverband hat 543 Mitglieder. Der Vorstand besteht aus sechs Personen. Alle Vorstandsmitglieder leben jeweils in einer Regenbogenfamilie. Daher spielt vor allem dieses Thema in unseren Aktionen und Veranstaltungen
eine größere Rolle.

Aktiv für Akzeptanz
Der Beginn 2016 stand ganz im Zeichen der Landtagswahlen. Gemeinsam mit dem IG CSD Stuttgart organisierten wir den „Wahlcheck“ anhand unserer Wahlprüfsteine. Kontrovers diskutierten Donate Kluxen-Pyta (CDU), Brigitte Lösch (Grüne), Stefanie Brum (SPD), Jan Havlik (FDP), Johanne Tiarks (LINKE) und Michael Knödler (Piraten) auf unserer gut besuchten Podiumsdiskussion. Die grün-rote Landesregierung hat in der vergangenen Legislaturperiode viel für LSBTTIQ auf den Weg gebracht. Wir hoffen jetzt, dass der Wahlsieger Kretschmann seine Chance nutzt, diese positiven Entwicklungen auch in der neuen Landesregierung weiter zu stärken. weiter…

Tags:

Parteien auf dem Prüfstand

Wahlcheck Stuttgart © Jessika TürkWahlcheck zur Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg

2016 ist ein Wahljahr und am 13. März entscheidet sich, wer in den Stuttgarter Landtag einziehen wird. Der LSVD Baden-Württemberg und der IG CSD Stuttgart nahmen dies  am 3.Februar zum Anlass, die kandidierenden  Parteien einem intensiven Wahlcheck zu unterziehen. Welchen Wert haben gesellschaftliche Vielfalt und der Schutz vor homophobem Hass und Ungleichbehandlung für die Parteien, die zur Landtagswahl antreten werden? Die geladenen Vertreter_innen mussten hierzu Farbe bekennen. Auch die nicht im Landtag vertretene Linke und die Piraten waren eingeladen, sich zu diesen Themen zu äußern einzubringen.

Im Stuttgarter Literaturhaus stellten sich Donate Kluxen-Pyta (CDU), Brigitte Lösch (Bündnis 90 / Die Grünen), Stefanie Brum (SPD), Jan Havlik (FDP), Johanna Tiarks (Die Linke) und Michael Knödler (Piratenpartei) der LSBTTIQ-Community vor. weiter…

Tags: , ,

Gleich und doch anders?! – Wie geht´s weiter?

Regenbogenfamilientag Stuttgart 2015 - © Judith HuweRegenbogenfamilientag im Stuttgarter Rathaus am 24. Oktober 2015

Auch der zweite Regenbogenfamilientag, den der LSVD Baden-Württemberg mit der Abteilung für Chancengleichheit der Stadt Stuttgart veranstaltet hat, war ein voller Erfolg! Regenbogenfamilien mit vielen Kindern, Fachkräfte und Vertreter_innen aus Politik kamen ins Stuttgarter Rathaus – insgesamt mehr als 120 Personen.

Brigitte Lösch, die Vizepräsidentin des Landtags in Baden-Württemberg sprach engagiert über weitere Forderungen und Wünsche von Regenbogenfamilien.

Constanze Körner vom Regenbogenfamilienzentrum in Berlin berichtete von ihren Erfahrungen und brachte konkrete Tipps aus der Praxis mit. Nach der Mittagspause wurde an Themeninseln im Dialog mit Fachkräften aus der Stadtverwaltung der Frage nachgegangen: was stärkt und was schwächt Regenbogenfamilien? Dabei gab es sehr engagierte Dialoge, die dazu beigetragen haben, die Situation von Regenbogenfamilien mehr kennenzulernen und Positionen klarer werden zu lassen.

Frau Dr. Matschke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Stuttgart versprach, dass die Stadt Stuttgart einen Methodenkoffer zum Thema Regenbogenfamilien bestellen wird. weiter…

Tags: , ,