Buntspenden statt Verbot

Buntspenden (c) dbb tribalKnapp 30.000 Unterschriften an die Bundesärztekammer übergeben

Die vom LSVD unterstützte Kampagne „Buntspenden“ der Agentur dbb berlin richtete sich gegen das pauschale Verbot der Blutspende für homo- und bisexuelle Männern. In einer Petition an die Bundesärztekammer wurde gefordert, dass es nicht länger von der sexuellen Orientierung abhängen darf, ob ein Spender infrage kommt, sondern vom individuellen Risikoverhalten. Die bestehende Regelung soll aufgehoben werden, wonach Männer, die mit Männern Sex haben (MSM), grundsätzlich von einer lebensrettenden Blutspende ausgeschlossen werden. Denn das Risiko bemisst sich nicht nach der Art der Sexualpraktiken, sondern danach, ob diese „safe“ oder „unsafe“ sind. 29.314 Unterschriften konnten nun der Bundesärztekammer übergeben werden. Danke!

Wir bleiben dran. Heute ist LSVD-Bundesvorstand Manfred Bruns zur Tagung „Sex, Blut und Infektionen – aktuelle Forschung zu HIV, STI und Hepatitis am Robert-Koch-Institut” eingeladen. Als Teilnehmer im Streitgespräch „Ausschluss von MSM von der Blutspende — Diskriminierung oder notwendige Sicherheitsmaßnahme?“ diskutiert er mit Vertreterinnen und Vertretern der Deutschen Hämophiliegesellschaft, dem Deutschen Kreuz, dem Robert-Koch-Institut und dem Paul-Ehrlich-Institut.

Die Bundesärztekammer muss ihren Widerstand gegen eine entsprechende Überarbeitung der Richtlinien zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutprodukten (Hämotherapie) aufgeben. Sie sollte dabei zumindest dem Ergebnis der gemeinsamen Arbeitsgruppe aus Vertretern des „Arbeitskreises Blut nach § 24 TFG“ und des Ständigen Arbeitskreises „Richtlinien Hämotherapie nach §§ 12a und 18 TFG“ des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer von 2012 folgen. Darin wird empfohlen, den dauerhaften Ausschluss von der Blutspende aufgrund der sexuellen Orientierung durch eine zeitlich befristete Zurückstellung wegen eines Sexualverhaltens mit hohem Risiko zu ersetzen.

Markus Ulrich
LSVD-Bundesverband



Teile diesen Beitrag:

Tags: , ,