Wir trauern um Corrie Peters

 Nachruf

Corrie Peters - Foto: privat

Am 6. Februar starb Corrie Peters. Erst im Januar war er mit einer Einladung zum Neujahrsempfang des Bundespräsidenten in Schloss Bellevue in Berlin für seine besonderen Verdienste um das Gemeinwohl geehrt worden. Corrie ist ganz plötzlich gestorben, er klagte über Kopfschmerzen, eine Hirnblutung führte zum Tod. Corrie wurde nur 49 Jahre alt. Er war spastisch gelähmt, Rollifahrer, in der Community fest verankert. Sein soziales und ehrenamtliches Engagement waren herausragend und vorbildlich.

Er hatte den Verein „Richtig am Rand“ gegründet, ein offener Kreis von LSBT mit Behinderung, deren Ziele die Vernetzung, das Überwinden des Lebens als Randgruppe in der Randgruppe und der Mehrfachdiskriminierung sowie der Abbau von Barrieren auf den Straßen und in den Köpfen sind. Corrie machte auch bei der HIV-Präventionskampagne IWWIT der Deutschen Aidshilfe mit und war seit 2005 Mitglied im LSVD. Sein Engagement brachte ihm großen Respekt ein, wovon nicht zuletzt die Einladung des Bundespräsidenten zeugte.

Corrie war auch ein regelmäßiger Besucher unserer Verbandstage, zu denen er immer mit seinem Betreuer Andreas Schnier anreiste. Er sensibilisierte und beriet uns in Fragen der Barrierefreiheit, gerade was die Veranstaltungsorte unserer Verbandstage angeht. Er war es, der das LSVD-Team vor Jahren darauf hinwies, wie wichtig es ist, nicht nur die organisatorischen Hinweise zu Hotels, Gastronomie und Kinderbetreuung, sondern eben auch zu den baulichen Gegebenheiten am Ort des Verbandstages an die Mitgliedschaft zu verschicken.

Corrie beschwerte sich zu Recht bei uns Mitarbeitenden, wenn er etwa im Rathaus Schöneberg den barrierefreien Hintereingang nicht finden konnte und sich dann auch noch in den verwinkelten Fluren heillos verfuhr. Wir haben von Corrie viel gelernt, er hat uns klar gemacht, was Mobilitätseinschränkung und beeinträchtigte Teilhabe konkret bedeuten. Folglich war er auch Beauftragter des LSVD NRW für LSBT mit Behinderung. Der LSVD hat Corrie viel zu verdanken, wir werden ihn vermissen.

Klaus Jetz, LSVD-Geschäftsführer

Tags: , ,