UN-Sonderberichterstatterin trifft Yogyakarta-Allianz

Margaret Sekaggya trifft Yogyakarta-AllianzMargaret Sekaggya im Auswärtigen Amt

Am 24. April 2013 waren Teilnehmende der Yogyakarta-Allianz vom Auswärtigen Amt zu einem Gespräch mit der UN-Sonderberichterstatterin für Menschenrechtsverteidiger und -verteidigerinnen, der Uganderin Margaret Sekaggya, eingeladen.

Frau Sekaggya erklärte, wie sie in ihrer Arbeit als Sonderberichterstatterin die Situation von in LSBTI-Menschenrechtsverteidigerinnen und -verteidigern weltweit systematisch beachtet. Sie lädt LSBTI-Organisationen ein, ihr Informationen zur Menschenrechtssituation zukommen zu lassen, damit diese in ihre Berichterstattung einfließen können. Darüber hinaus wurden Möglichkeiten der zivilgesellschaftlichen Unterstützung durch LSBTI-Organisationen in Deutschland und im Globalen Norden angesprochen.

Während ihres Deutschlandbesuchs nahm die Sonderberichterstatterin zudem an einer Sitzung des Menschenrechtsausschusses des Deutschen Bundestages teil und sprach in Berlin mit Mitarbeitenden des Auswärtigen Amts und des Deutschen Instituts für Menschenrechte. Zur Website der Sonderberichterstatterin

Markus Ulrich
LSVD-Hauptstadtbüro

 

Tags: , , ,

Kommentare

  1. Vertreter_innen der “Yogyakarta-Allianz” treffen UN-Sonderberichterstatterin im Auswärtigen Amt | Centre for the Studies of Discrimination based on Sexual Orientation (CSDSO) schrieb:

    […] kurzen Bericht zu den Themen des Treffens finden Sie auf dem Internet Blog des […]