Neuer LSVD-Bundesvorstand gewählt

LSVD Bundesvorstand 2018 - Foto: Caro KadatzTurnusgemäß standen beim 30. Verbandstag auch die Wahlen zum Bundesvorstand an. Imke Duplitzer, Benjamin Rottmann und Sandro Wiggerich stellten sich nicht erneut zur Wahl und wurden mit herzlichem Dank und Applaus aus dem Bundesvorstand verabschiedet.

Neu gewählt wurden Timon Delawari, Marion Lüttig und Christian Rudolph. Marion Lüttig ist langjähriges Vorstandsmitglied im LSVD Baden-Württemberg. Christian Rudolph arbeitet im Projekt „Soccer Sound“ für den LSVD Berlin-Brandenburg im Bereich der Prävention von Homophobie im Fußball. Timon Delawari hat kommunalpolitische Erfahrung in Köln und im Engagement für LSBTI mit Behinderung.

Im Amt bestätigt wurden Günter Dworek, Henny Engels und Stefanie Schmidt. Weiterhin gehören die 2017 für eine zweijährige Amtszeit gewählten Axel Hochrein, Gabriela Lünsmann, Helmut Metzner, Inken Renner, Jenny Renner, Ulrike Schmauch und Uta Schwenke dem LSVD-Bundesvorstand an.

Hintere Reihe (v.l.): Christian Rudolph, Marion Lüttig, Axel Hochrein, Stefanie Schmidt, Gabriela Lünsmann und Helmut Metzner
Vordere Reihe (v.l.): Timon Delawari, Günter Dworek, Jenny Renner, Ulrike Schmauch, Inken Renner, Henny Engels
Nicht im Bild: Uta Schwenke

 

Foto: Caro Kadatz

 

Tags: